Weltbester Bisquitboden

Hey!

Ganz fluffig und wahnsinnig lecker!

In Anlehnung an die weltbeste Mandarinen-Quarktorte, in dem der Tortenboden gekauft werden konnte, möchte ich Euch nun dieses Rezept zur Verfügung stellen, das meine Tante an jedem Geburtstag verwendet. ! VORSICHT: Die Mengenangaben reichen für ein ganzes Backblech – für die gestrige Torte bitte entsprechend halbieren!

Was ihr braucht:

125 gr

125 gr

2x

125 gr

1 TL

Margarine

Zucker

Eier

Mehl

Backpulver

1. Vermischen und auf ein Backblech verteilen

2. 200° Grad für ca. 20-25 Minuten ausbacken (sollte      noch schön hell bleiben)

3. Auskühlen lassen

Den Belag meiner Tante, ausreichend für ein ganzes Backblech, möchte ich Euch auch nicht vorenthalten:

1 Becher

3 Becher

2 Päckchen

Sahne

Schmand

Paradiescreme Vanille (wir brauchen nur das Pulver)

1. Die Sahne etwas „steif“ schlagen

2. Schmand und Paradiescremepulver langsam miteinander verquirlen

3. Sahne unter die Masse heben

4. Diese Crememasse nun auf den Boden verteilen

Früchte z. B. Erdbeeren, Mandarinen, Aprikosen, Beeren, Heidelbeeren, etc. 5. Die Früchte dekorativ auf der Creme anrichten
2 Päckchen Tortenguss 6. Nach Anweisung zubereiten

7. Auf die Creme mit den Früchten verteilen

8. Das Ganze nun ruhen lassen

Ein gutes Gelingen wünsche ich!

Eure Phönix

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *