Weltbeste Crepes

Hey!

Ich mache es kurz; sie sind wahnsinnig lecker!

Was ihr braucht:

250 ml

250 ml

2

Sahne

Milch

Eier

1. Diese 3 Flüssigkeiten – kurz und kräftig miteinander verrühren
50 – 100 gr

1 Päckchen

1 Prise

Zucker

Vanillezucker

Salz

2. Nach und nach zu der Masse hinzugeben und für ca. 2 Minuten mit dem Rührgerät langsam verquirlen
100 – 150 gr Mehl 3. Jetzt kommt der spannende Teil;  mindestens 100 gr. Mehl nach und nach zu der Masse auf mittlerer Stufe hinzugeben und verrühren

4. Dann auf die Konsistenz achten; der Teig sollte anfangen, fester zu werden, aber nicht dickflüssig

5. Den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen – das Mehl sollte jetzt noch einmal aufgequollen sein. Noch einmal kurz verrühren. Falls die Masse zu dickflüssig geworden ist, einfach einen kleinen Schuss Milch hineinschütten

Ausbacken   6. Die Pfanne erwärmen und einen Schuss des Teigs in eine Seite der Pfanne einlaufen lassen und die Pfanne nun so lange mit Gefühl schwenken, bis der Teig vollständig den Boden dünn bedeckt hat.

7- Der Crêpe ist genau richtig, wenn er noch hell ist, aber sich schon mit einem Pfannenwender wenden lassen lässt.

Mögliche Beläge: Frische Erdbeeren oder Bananen, Schokocreme, Schlagsahne, Vanillesoße, Marmelade, Schokostreusel, Milchriegel, etc.

Ein besonderer Tipp von Jola: in den flüssigen Teig 2 EL Schokopulver einrühren um Schokocrêpes zu erhalten!

Eure Phönix!

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *