Kategorie: MS-Office

Excel – Einleitung

Hey!

Excel ist ein sehr mächtiges Tool, das ich vor allem bei der Erstellung von Checklisten und bei Berechnungen intensiv nutze. Neben den beruflichen Aufgaben nutze ich Excel für mein Haushaltsbuch. Wenn man alles mit einer EC-Karte nutzt, kann man einen Export der jeweiligen Kontobewegungen erstellen und sie in Excel eintragen. Hier ist es nun möglich, Ausgaben nach Kategorie (was kostet mich meine Wohnung, welche Versicherungen habe ich), Monat und Bankkonten übersichtlich darzustellen. Somit lassen sich zukünftige Ausgaben leicht aufführen und z. B. für das nächste Jahr einplanen.

Diesen Blog möchte ich dazu nutzen, Excel jedem nahe zu bringen mit sehr praxisnahen Beispielen. Der tabellarische Aufbau von Excel ermöglicht es mir, sofort Checklisten zu erstellen. Diese möchte ich gerne hier kostenlos zur Verfügung stellen.

Als ich meine erste Übersicht erstellt hatte, war ich überrascht, wie viel Geld tatsächlich für Schuhe, Kosmetika und meine Wohnung drauf gegangen ist. Die Auswertungen haben ein Bewusstsein/ Gefühl für meine Ausgaben bei mir bewirkt.

Eure Phönix

Excel – Grundidee: Schiffe versenken

Hey!

Könnt ihr euch noch an das Spiel in langweiligen Schulstunden erinnern, namens „Schiffe versenken“? Wenn ihr das Spiel kennt, könnt ihr auch Excel beherrschen.

Excel besteht grob aus 4 Teilen:

– Tabellenblätter (können fast beliebig benannt werden und befinden sich unten als sog. Sheets)

– Spalten (sind durch Buchstaben oben gekennzeichnet und verlaufen senkrecht)

– Zeilen (sind durch Zahlen links an der Seite gekennzeichnet und verlaufen waagerecht)

– Zelle (ergibt sich aus einer einmaligen Zuordnung bestehend aus Spalten- und Zeilenbenennung)

Ein Beispiel: wenn wir also den Inhalt in einer bestimmten Zelle auslesen wollen, müssen wir Excel folgende Angaben liefern:

– In welchem Sheet finden wir den gesuchten Inhalt? -> Name aus dem Beispiel 2011 oder 2012 oder 2013

– In welcher Spalte befindet sich der gesuchte Inhalt? -> A, B oder C, etc.

– In welcher Zeile befindet sich der gesuchte Inhalt? -> 1, 2 oder 3, etc.

– Wenn wir also den Inhalt „Rote Schuhe – 100“ wiedergeben wollen: muss die Funktion lauten:

= Sheetname!SpalteZeile -> =‚2010‘!A1

Eure Phönix