Kategorie: Tapetenreste

Adventskalender – Ideen für den Inhalt

Hey!

Da ich mir noch in der letzten Minute überlegt habe, einen Adventskalender selbst zu erstellen, möchte ich Euch erst einmal Tipps und Anregungen/ Ideen geben, was man überhaupt in einen selbst gebastelten oder selbst genähten Adventskalender geben kann.

Es gibt so viele Anregungen:

– verschiedenste Teebeutel

– Mon Chéris oder andere Naschereien

– Reisegrößen von diversen Artikeln aus den Drogeriemärkten

– Gesichtsmasken

– Badezusätze

– duftende Teelichter

– Ein Bild von sich, dass man als Puzzle drucken lässt und jeder Tag entspricht einem Puzzlestein

– Aus Geschenkpapier kleine Bilder ausschneiden und diese als Gutscheine verwenden – z. B. für eine Massage, einen Wein- und/ oder DVD-Abend, einen Spaziergang, einen Glühwein auf einem Weihnachtsmarkt

– verschiedene genähte TaTüTa´s (Taschentüchertaschen) oder Dreieckstäschchen

– Schön bedruckte Papier-Taschentücher

– Kleine Karten, die man an Geschenke anbringt, mit Liebessprüchen, -bekundungen oder -schwüren, oder schönen Zitaten

– eine Mischung aus den oben genannten Ideen

– u. s. w.

Ideen und Tipps zum Füllen eines Adventskalenders

Ideen und Tipps zum Füllen eines Adventskalenders

Eure Kreativität kennt hier kein Ende. Ich wäre euch für weitere Ideen in den Kommentaren sehr dankbar!

Eure Phönix

Mit Tapeten bekleben

Hey!

Was brauchen wir?

1+ Tapetenreste (alternativ Stoffreste – Servietten – Photos – Werbeanzeigen – Partnersuchanzeigen – Bildwitze – Geschenkpapier – Wohnsprüche – etc.)

1  Tapetenkleber

1+ Ideen, wie z. B. Schuhkartons, Möbeltüren, Dosen, Einmachgläser etc.

1  Lineal

1  Schere und 1 Tapetenmesser

1 evt. Schleifpapier

Arbeitsschritte:

  1. Besonders glatte Untergründe bitte mit einem Schleifpapier aufrauen
  2. Den Kleber laut Packungsbeilage ansetzen
  3. Tapete zurechtschneiden
  4. Untergrund und Tapete dünn mit Kleber einstreichen
  5. Aufeinanderdrücken und einen Moment lang festhalten
  6. Überschüssige Tapete entweder wegschneiden oder umklappen und festkleben

Eure Phönix!

Laminierte Tischsets

Hey!

Mit einem Laminiergerät kann man sehr schöne und abwechslungsreiche Wohnaccessoires gestalten. Es geht schnell, einfach und es wird kein handwerkliches Geschick benötigt!

Was brauchen wir?

1+ Tapetenreste – Stoffreste – Servietten – Photos – Werbeanzeigen – Partnersuchanzeigen – Bildwitze – Geschenkpapier – Wohnsprüche – etc.

1   Laminiergerät

1+ Lamierfolien A4 oder A5

1  Lineal

1  Schere

Arbeitsschritte

  1. Das Laminiergerät einschalten (auf die entsprechende Folienstärke achten und am Gerät einstellen)
  2. Das ausgewählte Design nehmen und in die entsprechende Folie einlegen. Ist vielleicht ein unifarbiger Hintergrund, wie z. B. einer Serviette hinter dem Bild/ Spruch gut?
  3. Tapete zurechtschneiden, sodass sie in die Folie passt (Folienrand muss frei sein!)
  4. Dann klappt ihr die Folie zusammen und streicht mit einem langen Lineal die überschüssige Luft zur Öffnung hin hinaus
  5. Dann die Folie in das Gerät einlegen und langsam durchlaufen lassen.

Eure Phönix!