DIY Adventskranz mit Keksdose

Hey!

Da ich dieses Jahr im totalen Weihnachtsfieber bin, habe ich zum ersten mal Adventskränze selbst gestaltet. Ich wollte aber unbedingt einen Kranz mit Stoff als Unterlage haben, mit einer LED-Lichterkette und einer Keksdose in der Mitte!

Siehe da, es war viel einfacher als gedacht – und so sieht das fertige Ergebnis aus:

Weihnachtskranz_blank

Weihnachtskranz_fertig

 

Material:

– 1 kleine Keksdose
– 1 Kranz, z. B. aus Stroh (in die Mitte sollte die Keksdose hineinpassen)
– 20´er LED-Lichterkette in gewünschter Farbe
– 8 trapezförmige Stoffteile
– Nadel und Faden
– Heißklebepistole
– jede Menge Deko
– 4 Teelichthalterungen zum Einstechen
– 4 Teelichter
– schönes Dekoband

Anleitung:

  1. Zunächst nehmt ihr 8 trapezförmige Stoffteile, die ihr überlappend an den Kranz anpasst.
  2. Zunächst legt ihr 4 Stoffteile auf 3 – 6 – 9 und 12 Uhr des Kranzes und klebt oder näht sie an der Unterseite des Kranzes fest.
  3. Die letzten 4 Stoffteile legt ihr nun auf die Lücken dazwischen – überlappend, sodass keine Lücken entstehen, in denen der Kranz sichtbar ist.
  4. Nun sticht ihr die 4 Teelichthalterungen an die gewünschten Stellen ein
  5. (Mein Tipp: Lichterkette zunächst mit Batterien füllen und auf Funktion testen)Nehmt die LED-Kette und fangt mit dem Ende an – fixiert das äußerste Lämpchen mit Heißkleber auf dem Kranz.
  6. Nun wickelt die gesamte LED-Lichterkette um den Kranz und fixiert das Ende erneut mit Kleber. (Mein Tipp: das Batteriefach sollte außerhalb des Kranzes liegen, da in die Mitte die Keksdose gelegt wird.)
  7. Ein um den Krank gewickeltes Dekoband fixiert die LED-Lichterkette erneut und setzt schöne Farbakzente.
  8. Klebt nun die gewünschten Dekoelemente mit der Heißklebepistole am Stoff fest.
  9. Nun könnt ihr noch leckere Plätzchen kaufen oder backen und sie in die Keksdose legen.

Eure Phönix!

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *